01
+

Design ist mehr als guter Geschmack. Design ist eine Strategie, die Relevanz mit Emotion verbindet. Mal evolutionär, mal revolutionär. Am Anfang steht immer das Verständnis. Strukturell, technologisch, menschlich. Ein GH design ist immer das Ergebnis eines gemeinsamen Weges. Nur so erschließt sich das volle Potenzial einer durchsetzungsfähigen Marke, deren Puls konsistent im ganzen Organismus der Brand zu spüren ist.

– Broschüren
– Plakate
– Bücher
– Websites
– Motion Design
– Messen
– Leit- und Orientierungssysteme

Rottendorf Pharma GmbH Branding

ALPLA Book Design

Das Key Visual für das Jubiläumsbuch von Alpla besteht aus vielen Plastikflaschen, die stilisiert dargestellt werden. Im Hintergrund dominiert die Zahl 60.
02
+

Kommunikation ist keine Entscheidung. Sie geschieht. Und sie betrifft jeden. GH design entwickelt Konzepte, um sie zielführend zu gestalten. Intern wie extern, sachlich oder werblich. Unsere Brands spielen im Leben von Menschen eine Rolle, nehmen Teil an gesellschaftlichen Themen oder senden einfach zur richtigen Zeit die richtigen Impulse. Wir zeigen, was geht.

– Analysen
– Markenstrategie
– Positionierung
– Leitbild
– Naming
– Markenarchitektur
– Employer Branding
– Markenentwicklung
– Corporate Identity
– Corporate Design

03
+

Unsere große Leidenschaft: die Equity Story. Kein anderes Medium einer Aktiengesellschaft ist so vollständig und so anspruchsvoll; keines geeigneter, um allen Zielgruppen ein geprüftes, prägnantes und überzeugendes Unternehmensbild zur Verfügung zu stellen, multimedial und weltweit. Für GH design ist das Reporting die Königsdisziplin der Unternehmenskommunikation.

– Geschäftsberichte
– Zwischenberichte
– Nachhaltigkeitsberichte
– Bilanzpressekonferenzen
– Hauptversammlungen
– Infografiken

DMG MORI Aktiengesellschaft Reporting

DMG MORI Aktiengesellschaft Reporting

Corporate Communication Institute – CCI Münster

Unser Anspruch ist hoch, sowohl an unsere Arbeit wie auch an uns selbst. Als Spezialist für Finanzkommunikation bilden wir uns stetig weiter und informieren uns über aktuelle Trends, damit dieses Wissen in unsere Arbeit einfließen kann. So ist Hanne Gleußner-de Boer seit 2019 Teil des Prüferkomitees im CCI Münster und analysiert zusammen mit anderen Experten jedes Jahr zahlreiche Geschäftsberichte von mittelständischen Unternehmen bis hin zu DAX-Unternehmen im Hinblick auf gestalterische und kommunikative Gesichtspunkte.

Das CCI an der msd – münster school of design der FH Münster erforscht die visuelle Vermittlung von Informationen. Sein Ziel: Durch einen bewussten Umgang mit Gestaltung eine identitätsstiftende Kommunikation zu ermöglichen. Warum ist dies so wichtig? Weil wir rational argumentieren, aber emotional entscheiden – und Gestaltung unsere Emotionen anspricht.

Im Dezember 2003 von Professorin Gisela Grosse gegründet, kooperiert das Labor mit einem Netzwerk aus Kollegen sowie externen Fachleuten. Eine Kernaufgabe des CCI ist die Bewertung der gestalterischen und kommunikativen Qualität des Corporate Reportings. Alljährlich werden in einem wissenschaftlich fundiertem Bewertungsverfahren die Print- und Online Publikationen des Corporate Reportings analysiert und die Ergebnisse in den CCI News und auf Tagungen des CCI vorgestellt.

www.cci-muenster.de